Sprüche
 



Sprüche
  Startseite
  Sprüche 13
  Sprüche 12
  Sprüche 11
  alte Sprüche
  Andere Sachen
  Gästebuch

 

http://myblog.de/zitate

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Peter (zum Glühelektrischeneffekt): Aber was, wenn man in einer Glühbirne wohnt?

Nino: The man with the curley hair, i thing is name is… Curley

Herr Ambos: Warum haben die Franzosen am 11.11 einen Nationalfeiertag?
Adrian: FASSENACHT
Herr Ambos: Nein, das ist doch doof

Herr Kindermann: Division durch Null ist böse

Benito: Dann könnte man die Relativitätstheorie beweisen, wenn man ein schnelles Auto auf einer kilometerlangen Waage fahren lässt?

Frau Altherr: Momo se trouve Fehl am Platz?

Nino: I think tom the butcher loves Meat because he lives together with meat

Peter: Wer als letzer kotzt hat verloren!
Olli: Ne, wer als erster kotzt hat verloren.
Jhonny (langsam): Ich würd mal sagen.. wer kotzt… der putzt.

Peter (Zum Thema Erfolg): Der Lukas und ich sind Leute, die gerne hinten stehen, und trotzdem Spaß haben.

Herr Liebscher: Was kommt da raus?
Manuel: 1
Herr Liebscher: Das hab ich nicht raus.
Manuel: Ich aber

Frau Altherr: Das Paradies ist für alle offen, also auch für ungläubige
Benito: JA!!!
Frau Altherr: Das heißt aber nicht, dass du jetzt voll den Mist bauen kannst, und wir müssen nachher mit dir das Paradies teilen.

Spellerberg: Wer hat das vorhin gesagt?
Peter: Peter.. glaub ich

Kindermann: Coulomb durch Volt heißt?
Malte: Blauer Kobold

Frau Altherr: Qu’est-ce associez vous avec bleu?
Berito: Ruhe
Frau Alherr: Warum?
Benito: Meine Gefühle sind nicht rational zu erklären

Johnny: Ich bin tolerant… aber.. ich hab ein Messer.

Felix (über Computerspiele): I think the Problem ist, that People are not aloud to kill others in reality.

Herr Becher: Papst (soundso) hat mal gesagt, „das gute am Priester sein ist, dass man mit einer Frau schlafen kann, ohne sie danach behalten zu müssen“, dass ist jetzt mein persönlicher Spruch des Novembers.

Nino: Beim Vorstellungsgespräch fragen manche ob man schwul ist
Clara: Aber ob man schwanger ist darf doch auch nicht gefragt werden, dann darf doch auch bestimmt nicht gefragt werden ob man schwul ist.
Herr Helwig: Ja, du kannst auch einfach nicht antworten, aber dann wird notiert, verweigert die Aussage.
Clara: Dann verklag ich den weil er was verbotenes gefragt hat und krieg ganz viel Geld
Johnny: Oder du kommst ins Gefängnis weil du schwul und schwanger bist.

Tim: An einem Videoüberwachten Platz wird man nicht vegewaltigt.
Johnny: Doch die drehen Pornos.

Jens: Ich hab keine Hausaufgaben.
Peter: Also, ich hab so ein ähnliches Problem
Jens: Was, ein hygenisches Problem?
Peter: Ein ähnliches
Jens: Achso ich dacht’ schon, das bist du, der hier so nach Pommes stinkt.

Herr Becher: Das, was ihr beide gerade gesagt habt, bietet sich eigentlich dazu an, die Diskussion hier abzubrechen.

Benito (als ein Physikversuch mal wieder nicht funktionierte): Herr Kindermann, gehen sie zur Frau Walddorf und sagen sie, mit diesem minderwertigen Equipment kann ich nicht arbeiten!

Gillian (nach dem er erfuht, dass der Geschi GK zu Zeitzeugen geht): Aber das sind Zeitzeugen aus dem 1. Weltkrieg?

Benito: Aber ich fand Olympia toll als es so weiß war!
Jens (angewiedert) : und nicht Pink!!!

Frau Abt: Wenn du so einen bodygebuildeten Typen hast, und der spannt die Muskeln an, dann siehst du diese Segmente und wenn du ihn sezierst, siehst du sie sogar noch besser!

Herr Ambos: Kinder das habt ihr alles vor 14 Tagen noch nicht gewusst!

Max: Wenn ich in der Mathearbeit 20 Punkte schreibe, krieg ich 7 im Zeugnis.

Herr Becher: Wenn ich mir die Welt so anschaue, hab ich schon so den Eindruck, dass die Menscheit alles 50 Jahre mal nen Krieg braucht um wieder normal zu werden
>>> betretende Stille <<<
(kleinlaut) das war jetzt ne gewagt Tehse

Clara: Ich bin allergisch gegen Penicilin.
Isabelle: Gegen Penise?

Eva: Ich bin eine positive Lichgestalt

Adrian: Auf N24 laufen auch immer irgendwelche technophilen Dokumentationen über die neuesten Panzer mit den dicksten Rohren!
Herr Becher: ja, aber wer guckt schon N24?

Jonas: Ich bin der Engel der Geschichte und der Adrian ist der Trümerhaufen

Jenny (SV-Fahrt): Habt ihr noch was unalkoholisches zu trinken?
Dennis: Ja… Bong-Wasser.

Dennis: Schieb mal nen Ruhigen

Frau Altherr: Nicht, dass ihr so was hässliches an die Wand malt, wie keine grüne Männchen mit roten Pimmeln!

Frau Abt: Und was macht die Bienenkönigin jetzt mit den Dronen?
Die machen einen Hochzeitsflug – Gruppensex im Fliegen!

Herr Becher (als ihm keiner zuhört): Ich wollte grad was sagen, was auch für euer weiteres Leben wichtig sein könnte

Konstantin: Also Immanuel sagt…
Herr Becher: Für dich, Herr Kant!

Katrin: Frau Abt, warum schauen wir uns nicht die kleinen Musikanten an? Die sind so süß!
Frau Abt: Ja die sind süß, aber sie haben keine Mutationen!

Corbinian: Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung, solange er nicht gegen das Sittengesetz verstößt
Josse: Was heißt denn das?
Corbinian: ja das heisst du darfst dich nicht sooo frei entfalten.

Herr Ambos: Die Wissenschaft, Kunst und Lehre sind frei.
Franziska: Was heißt sind frei? Sind umsonst, oder was?

Johnny: You can see that there are foreign people if there are foreign restaurants, like for example a Döner Bude

Thommy: Schon der Slogan “Friede den Hütten, Krieg den Palästen” zeigt Büchners politische Einstellung ganz deutlich.

Frau Abt: du musst immer dran denken, du bist eigentlich ein Lanzettfischchen.

Konstantin: Gibt’s jetzt nicht auch ein Diskutierquartett?
Eva: Du meinst den Debattierclub.

Benito: Hat jemand ‚nen Glitzerstift?
Jens: Schwuli!

Frau Altherr: Der Bart ist ein symbol für das männliche Geschlecht.
Benito: Er hatte einen extrem langen Bart.
Frau Altherr: Ihr seid alle so depp!
Nino (über Woyzeck): Der Doktor sagt, man muss nicht pinkeln, weil man kann sagen, ich muss nicht, und deshalb geht’s nicht.

Herr Kindermann: Wenn ich alle eure Punkte zusammen zähle, habt ihr 15 Punkte!

Ramon: Oh mein Gott..
Herr Ambos: Der Liebe Gott hat keine Zeit, der muss sich um die dritte Welt kümmern.

Herr Becher: Descartes hat das Prinzip der Lebensgeister entwickelt. Wie nennt er die? Marco weißt du das?
Marco: …..
Herr Becher: Ich glaub Lebensgeister

Herr Kindermann: Ist die Schwingung harmonisch?
Benito: Ich sag ja!
Herr Kindermann: Das müssen wir erst mal untersuchen, wie machen wir das?
Malte: Wir machen ne Umfrage?

Malte: Herr Kindermann, mir ist aufgefallen, das kein anderer die Tafel so gut wischt wie sie!

Frau Altherr: Wir haben unseren Grill auch noch gar nicht ausgepackt, wir machen da immer so ne Plastikfolie drum. Sieht aus wie ein Riesenkondom.

Frau Abt: Vasektomie ist ja kein Aufwand. Dann kann ich ja fast selbst machen. Das bisschen Hodensack aufschneiden. Das hab ich bei Mäusen schon x-mal gemacht, die haben alle überlebt!

Herr Ambos: Michael?
Michael: Ich hab nicht zugehört.
Herr Ambos: Dann kriegst du auch keine Punkt, is ja wohl loooogo

Frau Altherr: Wenn da draußen die ganzen Kippen liegen, siehts hier aus, wie in so nem assozialen Drogenpark

Herr Kindermann Das Schwarze Loch macht WUTSCH!

Her Becher: Sarah, kommentier das doch mal auf ner Metaebene.

Eva: Warum kommen die denn nicht raus?
Anni (kleinlaut): Ja, weil das Stengelord sind…

Nici: Wie geht’s eigentlich Overkill?
Max: Er ist tot…

Benito fällt beim Kippeln fast um
Nadine: Hallo!? Einer ihrer Schüler wär’ fast gestorben und sie machen einfach weiter!
Her Kindermann: Ja, ich bin völlig unberührbar.

Patrick: Kriegen wir heute die Klausur zrück?
Herr Becher (verständnislos): Es ist WM!

Frau Abt: Das ein Albino eine Albina heiratet kann ich mir schon vorstellen. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Du kannst nicht in die Sonne, ich auch nicht. Du siehst scheisse aus, ich auch…

Nici: Jetzt hört doch mal auf mit diesen rechten Sprüchen!
Stefan: Komm sei still, du Jude

Michael: Man hat nichts zu tun, ernennt ein Pferd zu Konsul und schon ist der Untergang besiegelt.

Nici (in seiner Kunstarbeit): Die Frau ist aufgrund ihrer prekären Lage gezwungen, die Beine um mehr als 90 Grad zu spreizen.

Herr Ambos: Welches Land ist mit dem EU-Vorsitz dran? Ratet mal!
Corbinian (lacht): Rumänien.
Herr Ambos: Die sind nicht in der Eu, das war also jetzt dumm.

Adrian (im Habermas Referat): Meine innere Natur ist heillig, da darf keiner ran.

Frau Altherr (über Madame Bovary): Wenn sie so romantisch ist, hätte sie nicht ja sagen müssen, als der Vater gefragt hat, willst du den Bovary heiraten? Ich man den Klappladen auf und zu!

Herr Becher (ins Gelärme rein): Ich möchte hier mal die Gesprächspause nutzen…

Frau Altherr: Ein Eheleben zwischen einem Menschen und einem Monster ist nicht besonders lustig

Herr Ambos: Ich bin Sabine Christiansen

Herr Müller: Es geht nicht darum, dass da im Jahr Null ein überirdischer Botenjunge geboren wurde und da ein paar Hirten mit ihren Kamelen rumhingen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung